Home > Die Ausbildung von Gesundheitsmitarbeitern

Alle Patienten sollten möglichst wohnortnah begleitet und betreut werden. Den lokalen Akteuren kommt daher eine Schlüsselrolle zu. Ziel ist es, sowohl die medizinische Versorgung der Patienten als auch ihre soziale Integration zu verbessern.

Zu diesem Zweck bieten wir zwei Arten von Schulungen an:

Schulung von Pflegekräften

Die Mehrheit der Mitarbeiter, die in ivorischen Gesundheitseinrichtungen arbeiten, hat wenig oder gar keine Ausbildung für psychische Gesundheit. Daher werden die Patienten am häufigsten in eine Psychiatrie oder Universitätsklinik überwiesen.

Deshalb bilden wir ehrenamtliche Mitarbeiter aus, die in lokalen Gesundheitseinrichtungen arbeiten. Auf diese Weise erwerben sie die notwendigen Fähigkeiten für das Verständnis, die Diagnostik und die tägliche Begleitung von Patienten. Wir stützen uns auf die internationalen Standards des mhGAP-Programms (WHO) sowie der SMAO (französ. Hilfsorganisation, so Logo / Link).

Die Erstausbildung wird für Gruppen von Pflegekräften durchgeführt, egal ob sie schon Partner des Projekts sind oder nicht. Wir bieten fortlaufende Schulungen für die Pflegekräfte des Projekts an, die Teil des Projekts sind, indem wir bestimmte klinische Fälle mit ihnen während der Supervisionssitzungen behandeln.

Ausbildung weiterer Gesundheitsmitarbeiter (agents de santé communautaire / ASC, engl.: Community Health Worker)

Einen Patienten zu behandeln, ohne seine Lebenssituation und Lebensweise einzubeziehen, bedeutet, ihn auf seine Pathologie zu reduzieren. Um einen echten Nutzen für den Menschen zu erreichen, gibt es mehrere wesentliche Elemente:

  • eine akzeptable materielle Situation,
  • Bemühungen um tägliche Aktivitäten, auch wenn sie reduziert sind
  • eine akzeptable Umgebung in der Familie und der Gemeinde


Die Mission des Community Health Workers ist eine doppelte:

  • Durch seine Zugehörigkeit zu den Gemeinden trägt er dazu bei, aufzuklären und die Patienten zu begleiten.
  • Er fördert die oben genannten sozialen Bedingungen

Durch die gemeinsame Arbeit von Pflegekräften und Sozialarbeitern hat der Patient eine bessere Chance, eine gute soziale Integration wiederherzustellen oder aufrechtzuerhalten und letztendlich das gewünschte Leben zu führen.